Prozesse nachhaltig optimieren mit Lean TPM
Prozesse nachhaltig optimierenmit Lean TPM

Selbstständige Instandhaltung

Der Baustein selbstständige oder autonome Instandhaltung soll dazu führen, dass die ungeplanten Stillstände und Ausfälle der Maschinen drastisch reduziert werden. Dies wird durch die Kennzahl OEE (Overall Equipment Effectiveness - Anlageneffektivität) mess- und der Erfolg somit bewertbar.

 

Dazu werden die Bediener der Maschinen und Anlagen von den Fachkräften der Instandhaltung in festgelegten Instandhaltungsaktivitäten, wie z.B. routinemäßiges Schmieren der Anlagenkomponenten, qualifiziert. In der Praxis hat sich ein sieben-Stufen-Konzept zur systematischen Einführung bewährt:

Die sieben Stufen der selbstständigen Instandhaltung im Lean TPM Die sieben Stufen der selbstständigen Instandhaltung

In der Vergangenheit hat die fehlerhafte und unvollständige Einführung dieses Bausteins zu großen Missverständnissen geführt. TPM wurde in vielen Betrieben auf die Reinigung von Maschinen reduziert (TPM = "Trottel putzen Maschinen"). Oftmals wurden folgende Fehler begangen:

 

  • Falsche Auswahl der Maschinen (keine/geringe Probleme mit Ausfällen)
  • Kennzahl OEE wurde nicht eingeführt - somit auch keine Priorisierung der Verluste und kein Nachweis der erreichten Verbesserung möglich
  • Nur Stufe 1 eingeführt: Hoher Aufwand für kontinuierliche Reinigung und Wartung; keine weiteren Verbesserungen ab Stufe 2 (Reduzierung des Aufwands) erreicht
  • Thematik nicht mit Instandhaltung abgestimmt - Konflikt
  • Thematik nicht mit Arbeitsplanung abgestimmt - kein Freiraum für geplante Arbeiten

 

Die Einführung des Bausteins selbstständige Instandhaltung muss sehr gut überlegt, vorbereitet und durch das Management begleitet werden. Die Wirksamkeit ist durch unzählige Beispiele erwiesen:

 

Reduzierung der ungeplanten Ausfälle um 80% und mehr sind möglich. Aber nur, wenn das System konsequent und nachhaltig eingeführt wurde.

Hier finden Sie uns

Unternehmensberatung CETCON

Inhaber Andreas Reitz

Kastanienweg 3

31700 Heuerßen

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter:

 

Telefon: 05725 / 3824-142

Telefax: 05725 / 3824-143

Mail: info@cetcon.de

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Unternehmensberatung CETCON Inh. Andreas Reitz